Posts by Param Göbel

Rückblick 7. GMRT Frankfurt

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

bevor wir alle zum Jahresende innehalten, um ein ereignisreiches Jahr 2015 Revue passieren zu lassen, möchten wir noch einmal auf den 7. GMRT zurückblicken.
Am 26. November 2015 konnten wir in den Räumlichkeiten der IHK Frankfurt am Main um die 60 an Malaysia interessierte Gäste begrüßen. Die erstmals gemeinsam mit der IHK Frankfurt am Main durchgeführte Veranstaltung stand unter der Überschrift: „Unter Malaysias Vorsitz auf der Zielgeraden zur ASEAN Economic Community – Welche Chancen bieten sich deutschen Unternehmen in Südostasien“.

Erstmals in der Geschichte des GMRT Frankfurt luden die Chapter Initiators,Paramsothy Göbel und Dr. Markus Rasner zu einem GMRT ein, der nicht in den Räumlichkeiten des Generalkonsulats in Frankfur stattfand. Dem besonderen Anlass Rechnung tragend konnte der GMRT mit einem besonders erlesenen und hochkarätigen Line-Up aufwarten: Die Keynote gab Frau Maria Laura Lanzeni, Head Emerging Markets bei der Deutschen Bank. Es schloss sich eine Podiumsdiskussion an, die von drei hochkarätigen und Malaysia erfahrenen Vertretern der Industrie und einem der angesehensten deutschen Wissenschaftler mit Schwerpunkt Malaysia geführt wurde. Doch damit nicht genug. Als Ehrengast des Abends konnten die Chapter Initiators den malaysischen Botschafter in Berlin,Dato‘ Zulkifli Adnan, begrüßen, der die Veranstaltung mit einer Einführung eröffnete und sich auch in der Diskussionsrunde aktiv einbrachte.

Rückblick 4. GMRT Düsseldorf

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 17. Juni 2015 fand im prächtigen Ernst-Schneider-Saal der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Düsseldorf der 4. German Malaysian Round Table (GMRT) für Nordrhein-Westfalen statt. Für den Rückblick haben wir uns dieses Mal ein wenig mehr Zeit gelassen, um Ihnen in der GMRT-freien Zeit und mit ein wenig Abstand, noch einmal einen Überblick über die entscheidenden Momente der letzten Veranstaltung zu verschaffen, die hoffentlich Appetit auf eine (erneute) Teilnahme im November machen.

Erstmals fand der Roundtable im einem neuen familienfreundlichen Zeitfenster statt. Die Registrierung der Teilnehmer erfolgte um 15:45 Uhr. Die Veranstaltung wurde dann um 16:00 Uhr eröffnet und endete gegen 19:00 Uhr.

Offensichtlich kommen die neuen Zeiten auch den GMRT-Teilnehmern entgegen, da das Auditorium des 4. GMRT Düsseldorf mit über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Unternehmen, Banken, Verbänden und der Wissenschaft sehr gut besetzt war. Auch waren wiederum einige malaysische Studenten von der Universität Duisburg-Essen der Einladung der Initiatoren gefolgt.

Der Hausherr Dr. Gerhard Eschenbaum, stv. Hauptgeschäftsführer und Leiter der Abteilung Außenwirtschaft der IHK zu Düsseldorf gestaltete mit seinem Grußwort den Auftakt. Neben einigen aktuellen Hinweisen zum Programm – Ségolène Royal, die ehemalige Kandidatin um die französische Präsidentschaft – hatte am Vormittag des Veranstaltungstages den französischen Bürgern  unter dem Hinweis der aus Ihrer Sicht problematischen Palmfettproduktion einen Verzicht auf den Konsum von Nutella empfohlen – brachte Herr Dr. Eschenbaum unter anderem auch seine Freude über die positive Entwicklung des GMRT Düsseldorf zum Ausdruck. Allerdings mahnte er zu Recht die Initiatoren, dass es für einen dauerhaften Erfolg des Veranstaltungsformats nötig sei, die bisher sehr hohe Qualität des Programms aufrecht zu erhalten. Dies sei bei zwei Vorträgen pro Event durchaus eine Herausforderung.

Rückblick 6. GMRT Frankfurt

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem wir uns im Herbst vergangenen Jahres mit dem Thema Naturkautschuk

ausführlich beschäftigt haben, stand die sechste Ausgabe des Frankfurter German

Malaysian Round Table (GMRT) ganz im Zeichen des Palmöls, einer weiteren für

Malaysia überaus bedeutenden Industrie. Das Timing für die Veranstaltung vom

18. Juni 2015 hätte besser nicht sein können. Denn am Tag zuvor sorgte die

französische Gesundheitsministerin Ségolène Royal in der europäischen Presse für

Aufsehen als sie zu einem Boykott des Brotaufstrichs Nutella aufrief. Denn in der in

Frankreich ebenso wie in Deutschland beliebten Haselnusscreme sei auch Palmöl

aus den Tropen enthalten. Und dort, so die ehemalige Präsidentschaftskandidatin,

richteten die Palmölplantagen großen Schaden an: Rodungen von Urwald und

Abhängigkeitsverhältnisse zu Konzernen.

Rückblick 3. GMRT Wien

3. GERMAN/AUSTRIAN – MALAYSIAN ROUND TABLE (GMRT) WIEN, 9.6.2015

Am 9.6.2015 fand im historischen Palais Eschenbach des Österreichischen Gewer-bevereins (ÖGV) in Wien der 3. German/Austrian-Malaysian Business Round Table (GMRT) statt.

Mehr als 40 registrierte Teilnehmer aus Industrie und Gewerbe nahmen an der Veranstaltung mit Erfahrungsberichten österr. Konzerne über Malaysia teil.

Rückblick 5. GMRT Frankfurt

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

am Donnerstag, 26. Februar 2015 startete der Frankfurter German Malaysian Round Table (GMRT) in den Räumen des malaysischen Generalkonsulats mit seiner nunmehr fünften Ausgabe erfolgreich in das Jahr 2015.

Den etwa 25 an Malaysia interessierten Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden, darunter auch einige Besucher vorangeganger Ausgaben, boten sich zwei hochinteressante Vorträge, die sich beide mit der Ansiedlung von Produktionsbetrieben in Malaysia befassten.

Rückblick 2. GMRT Wien

IMG_1281

Rückblick 3. GMRT Düsseldorf

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

am Mittwoch, den 11. März 2015 fand in den Räumen der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Düsseldorf der nunmehr 3. German Malaysian Round Table (GMRT) für Nordrhein-Westfalen statt. Wenn man einer rheinischen Redensart folgt, war der 2. GMRT eine Wiederholung und nun beim dritten Mal darf man bereits von einer „Tradition“ sprechen.

So waren in dem mit rund 30 Personen wiederum gut besetzten Auditorium aus Unternehmen, Banken, Verbänden und der Wissenschaft auch zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu finden, die bereits zum wiederholten Mal den Einladungen zum GMRT in Düsseldorf gefolgt waren. Abermals freuten sich die Initiatoren Albert Sham und Roland Mauss zum Dialog zwischen den Generationen auch einige malaysische Studenten von der Universität Essen/Duisburg begrüßen zu dürfen.

In der Begrüßung durch Roland Mauss, die auch im Namen von Frau Katrin Lange, Referentin in der Abteilung Außenwirtschaft, als Repräsentantin des Hausherrn IHK zu Düsseldorf erfolgte, stand die Freude über den stetigen Zuspruch zum Erfahrungsaustausch über Malaysia im Rahmen der GMRT-Plattform im Vordergrund. Eine große Ehre wurde der Runde des 3. GMRT durch die Anwesenheit des ehemaligen Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Malaysia, Herbert Jess sowie des Düsseldorfer Ratsherren Andreas-Paul Stieber zuteil. Besonders begrüßt wurde auch Stefan Baum, Vorsitzender der Geschäftsleitung Großkunden der Region Nord-West der Commerzbank AG, die sich freundlicherweise als Sponsor der Bewirtung des informellen Teils bereit erklärt hatte. Roland Mauss richtete dann die konkrete Bitte an das Auditorium, bei der weiteren Verbreitung der GMRT-Idee zu unterstützen, bevor er durch das Programm der Veranstaltung führte.

Rückblick 2. GMRT Düsseldorf

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

am Dienstag, den 2. Dezember 2014 fand in einem sehr schönen Saal der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Düsseldorf der nunmehr 2. German Malaysian Round Table (GMRT) für Nordrhein-Westfalen statt.

Rund 40 registrierte Teilnehmer aus Unternehmen, Banken, Verbänden und der Wissenschaft nahmen an der Veranstaltung zum Erfahrungsaustausch über Malaysia teil. Im Hinblick auf einen generationenübergreifenden Dialog freuten sich die Initiatoren Albert Sham und Roland Mauss sehr, einige malaysische Studenten, die gegenwärtig an der Universität Essen/Duisburg studieren, begrüßen zu dürfen.

Im Grußwort brachte der Hausherr Dr. Gerhard Eschenbaum, stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter der Abteilung Außenwirtschaft der IHK zu Düsseldorf seine Freude über die wiederum sehr große Resonanz an der Veranstaltung zum Ausdruck und brachte den German Malaysian Round Table (GMRT) in einen Zusammenhang mit dem aktuell in Deutschland und Europa steigenden, öffentlichen Interesse an Malaysia. Hierzu hat sicher auch die sehr gut besuchte Ländertagung über die Geschäftsmöglichkeiten in Malaysia im Oktober dieses Jahres in Düsseldorf beigetragen, auf welcher seine Exzellenz Dato’ Sri Mustapa Mohamed, Minister für internationalen Handel und Industrie von Malaysia eine vielbeachtete Grundsatzrede gehalten hatte.

Rückblick 4. GMRT Frankfurt

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem wir uns im Herbst vergangenen Jahres mit dem Thema Naturkautschuk

ausführlich beschäftigt haben, stand die sechste Ausgabe des Frankfurter German

Malaysian Round Table (GMRT) ganz im Zeichen des Palmöls, einer weiteren für

Malaysia überaus bedeutenden Industrie. Das Timing für die Veranstaltung vom

18. Juni 2015 hätte besser nicht sein können. Denn am Tag zuvor sorgte die

französische Gesundheitsministerin Ségolène Royal in der europäischen Presse für

Aufsehen als sie zu einem Boykott des Brotaufstrichs Nutella aufrief. Denn in der in

Frankreich ebenso wie in Deutschland beliebten Haselnusscreme sei auch Palmöl

aus den Tropen enthalten. Und dort, so die ehemalige Präsidentschaftskandidatin,

richteten die Palmölplantagen großen Schaden an: Rodungen von Urwald und

Abhängigkeitsverhältnisse zu Konzernen.

Rückblick 1. GMRT Wien

Dear friends of GMRT Vienna Chapter, sehr geehrte Damen und Herren,

der kürzlich ins Leben gerufene Wiener German speaking Malaysian Round Table (GMRT) widmete sich bei seiner ersten Veranstaltung den Zielen und Aufgaben des GMRT Vienna Chapter, der Bedeutung Malaysias für österreichische Investoren und Exporteure und die Chancen und Vorteile Malaysias in der Freihandelszone ASEAN. Ungeachtet der relativ kurzfristigen Anberaumung der Veranstaltung fanden sich am 9. Oktober 2014 über 30 an Malaysia interessierte Manager und Unternehmer in der Malaysischen Botschaft in Wien ein.

Nach der Begrüßung durch den Botschafter, Seine Exzellenz Dato‘ Selwyn Das, der unter anderem über die zunehmende wirtschaftliche Verflechtung zwischen Malaysia und Österreich sprach und die neue Business-Plattform lobte, erläuterte der Key-note Speaker, Mr. Jai Shankar, Trade Commissioner bei MATRADE Frankfurt, die Tätigkeit von MATRADE und die Rahmenbedingungen von Trade und Investment in Malaysia.

Zuvor sprach Herr Mag. Christof Grabner, Gründer und Inhaber von GRAFIN M&A Advisory, in einem einführenden Kurzvortrag über die Rolle von GMRT für österreichische Unternehmen und referierte über die wachsende Bedeutung von Malaysia und der ASEAN Economic Community im Vergleich zu China.

Danach hielt der Wissenschafts-Attache ein interessantes Referat über die Communications and Multimedia regulations in Malaysia.

Anschließend entwickelte sich unter den anwesenden Managern, darunter viele Expatriates mit Malaysia-Erfahrung eine lebhafte Diskussion zu verschiedenen Aspekten einer Auslandspräsenz und zu Fragen der bilateralen Geschäftsabwicklung. Programmgemäß klang der erste Wiener GMRT mit einem Get-Together in den Botschaftsräumlichkeiten aus, das bei einem köstlichen, warmen malaysischen Buffet weitere Möglichkeiten zum intensiven Austausch bot.

Dabei überbot sich die malaysische Küche mit einer breiten Auswahl an exotischen Gerichten, die bei vielen ehemaligen Expatriates Rückkehrgefühle hervorriefen.

Die Vienna Chapter Initiatoren ziehen ein positives Fazit dieser ersten Veranstaltung. „Dass wir trotz vieler Parallelveranstaltungen ein hochkarätiges Teilnehmerfeld begrüßen konnten, bestätigt uns auf unserem Weg, eine solche Plattform zu etablieren“, so Christof Grabner. Er blickt bereits in die Zukunft und freut sich auf die nächste Veranstaltung im Frühjahr 2015: „Im nächsten Jahr werden wir einen Erfahrungsbericht von einem Unternehmen vor Ort anbieten und uns intensiver mit der ASEAN Economic Community beschäftigen und auch dazu interessante Referenten an Bord holen.“

Der nächste GMRT wird voraussichtlich im März 2015 stattfinden. Die Einladungen dazu werden im Februar 2015 erfolgen.

Weitere Informationen, wie auch diese Mitteilung sowie die Präsentation von MATRADE, finden Sie unter www.gmrt.de

Wir wünschen Ihnen weiter gute Geschäfte und einen guten Jahresendspurt! Für Anregungen und Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Christof Grabner