Rückblick 11. GMRT Frankfurt

Dear friends of GMRT, sehr geehrte Damen und Herren,

am 16. März 2017 fand der 11. GMRT Frankfurt im Konferenzsaal von Messer Group, Bad Soden statt. Der 11. Round-Table in Frankfurt stand unter dem Motto: Wie betrachten die Länder Malaysia, Thailand und Vietnam ihre Position im Verbund ASEAN? Welche Chancen haben deutsche KMU’s in diesem Wirtschaftsraum mit 622 Millionen Einwohnern?

Herr Paramsothy Thamotharampillai-Göbel eröffnete den Round-Table, indem er den Gastgeber Herrn Stefan Messer für seine großzügige Bereitstellung der Räumlichkeiten und Bewirtung dankte. Da GMRT eine ehrenamtliche Organisation ist, ist sie ausschließlich von Sponsoring abhängig.

ALIM5780 ALIM5777

Der erste Gastredner, Herr Adolf Walth, Executive Vice President Sales & Marketing, präsentierte die faszinierende Geschichte der Messer Group. In 1898 gründete Adolf Messer die Frankfurter Acetylen-Gas-Gesellschaft Messer & Cie. in Hoechst zur Herstellung von Acetylenentwicklern und Beleuchtungskörpern. Heute ist Messer das weltweit größte eigentümergeführte Industriegasunternehmen und erzeugt und liefert Sauerstoff, Stickstoff, Argon, Kohlendioxid, Wasserstoff, Helium, Schweißschutzgase, Spezialgase, medizinische Gase, Lebensmittelgase und viele verschiedene Gasgemische.

In Vietnam ist Messer mit 7 Standorten und 260 Mitarbeitern schon über 20 Jahre vertreten und produziert vor Ort diverse Produkte wie O2, N2 und Argon für die lokale verarbeitende Industrie, Spezialgase für die Elektronikbranche sowie Lebensmittelgase für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Obwohl Vietnam noch einige Hürden zu bewältigen hat, ist das Land für ausländische Investoren ein sehr viel versprechendes Land mit großem Potential in der ASEAN Region.

ALIM5799 ALIM5802

Der zweite Gastredner war verhindert und konnte leider nicht rechtzeitig in Bad Soden eintreffen.

ALIM5808 ALIM5813

Der dritte Keynote-Speaker, Herr Markus Schlüter, ist als Rechtsanwalt im Geschäftsbereich Asien/Pazifik bei Rödl & Partner in den Büros Köln und Bangkok tätig. In seinem Vortrag berichtete er über  „Thailand – Welche USP bietet Thailand im Vergleich zu anderen AEC-Ländern?“. Herr Schlüter informierte die Teilnehmer über die investitionsrechtlichen Vorgaben und Förderungsprogramme der thailändischen Regierung,  die den Standort Thailand für ausländische Unternehmen attraktiver machen sollen. Trotz der langjährigen politischen Spannungen sei das wirtschaftspolitische Umfeld für Auslandsinvestitionen weitgehend stabil geblieben. Interessante Standortfaktoren seien neben der guten Infrastruktur und einem im regionalen Vergleich transparenten Rechtswesens auch eine gut entwickelte Zulieferindustrie, die insbesondere auf die in Thailand stark vertretende Automobilproduktion ausgerichtet ist.

ALIM5822 ALIM5820 ALIM5815 ALIM5821

Der Chapter Initiator, Herr Paramsothy Thamotharampillai-Göbel dankte den Teilnehmern für die Diskussionsbereitschaft. Anwesend waren 19 Personen aus unterschiedlichen Branchen, ebenso die Generalkonsulin Malaysias Frau Adina Kamarudin. Entschuldigt haben sich der Generalkonsul Vietnams Herr Quoc Tuen Ta und Frau Dr. Ratchanee von BOI Thailand. Herr Thamotharampillai-Göbel informierte, dass der nächste Round-Table am 21. Juni 2017 stattfinden wird. Es werden Herr Daniel Bernbeck von der AHK Malaysias und Herr Dr. Andreas Klippe über ihre Erfahrungen in der Region und die Länder Malaysia und Philippinen berichten.

Save-The-Date: 21. Juni 2017, Standort wird in der Einladung mitgeteilt.

Best regards / Mit freundlichen Grüßen

Paramsothy Thamotharampillai-Göbel

GMRT Frankfurt

email: frankfurt@gmrt.de

website: http://gmrt.de

Präsentation Thailand : Thailand und AEC